Das erste Kennenlernen bei der Partnersuche ist immer ein spannendes Ereignis, schließlich will man beim Dating alles richtig machen und sich von der besten Seite zeigen. Zum einen freut man sich darauf, die Person, die hinter zahlreichen E-Mails, Kurznachrichten und Telefonaten steckt, endlich kennen zu lernen. Zum anderen nagen an einem doch Zweifel, ob das Date überhaupt erscheint oder ob man sich für die richtige Garderobe entschieden hat.

Unsere Top 5 der Dating-Tipps

Zweifel lassen sich beim Dating nie ausräumen. Um euch etwas an die Hand zu nehmen, verraten wir euch unsere eigenen fünf besten Dating-Tipps.

1. Hände weg vom Smartphone

Es ist eurem Date gegenüber respektlos, wenn ihr ständig auf euer Handy schaut oder Nachrichten tippt. Durch die ständige Unterbrechung kommt ein Gespräch zwischen euch beiden wahrscheinlich nicht wirklich in Gang. Ihr unterbrecht den Augenkontakt und verliert den Gesprächsfaden. Euer Gegenüber wird sich sichtlich unwohl fühlen.  Hier lautet ganz klar die Devise „stalk less, talk more“.

2. Location, Location, Location

Richtig, hier solltest du sehr gut abwägen, wo du dein Date treffen möchtest. Der Klassiker ist natürlich das Restaurant oder ein Café. Hier ist die Atmosphäre meist sehr entspannt, um sich zu unterhalten. Willst du das Date etwas dynamischer gestalten, dann ist zum Beispiel ein Spaziergang im Park eine gute Alternative. Für die absoluten Kinoliebhaber unter euch, hebt euch das für ein Folgedate auf. Kino ist die denkbar schlechteste Art um sich kennenzulernen.

3. Pünktlichkeit

Keiner mag es unnötig warten zu müssen. Plane also genug Zeit ein, um püntklich zu deinem Date zu erscheinen. Unpünktlichkeit ist nicht nur sehr ärgerlich und unangenehm für den Wartenden, sondern zeigt auch mangelndes Interesse. Sei pünktlich und du erntest schon die ersten Credits.

4. Zu tief ins Glas schauen

Bei einem Date sind ein oder zwei Gläser Wein oder ein Bier zum Essen vollkommen in Ordnung. Kritisch wird es, wenn du dir vor Aufregung und Nervosität ein Gläschen mehr gönnst. Das könnte zu peinlichen Situationen führen, die man besser verneiden sollte. Also, nicht zu tief ins Glas schauen!

5. Den Ball flach halten

Natürlich hat man gewisse Erwartungen, wenn man sich auf ein Date einlässt. Aber bitte geht nicht mit der Haltung rein, hier deine Traumfrau oder Traumprinzen zu treffen. Klar, das gibt es in seltenen Fällen auch, da sprechen wir zum Teil aus Erfahrung, aber versucht erwartungsfrei an die ganze Sache heranzugehen. So seid ihr nicht entäuscht, wenn das Date vielleicht doch nichts war. Im besten Fall, war es ein gelungenes Treffen und es entwickelt sich etwas daraus.

Abschließend gesagt: verstellt euch nicht, seid offen und unvoreingenommen. Ratschläge hin oder her,  hört einfach auf euch selbst. Dating ist eine wundervolle Sache mit Aussicht auf mehr. Und sich krampfhaft an Dating-Tipps zu halten kann dann auch manchmal eher kontraproduktiv sein. Genießt euer erstes Date. Vielleicht ist das der Beginn von etwas ganz Großem!

Uns bleibt nur noch zu sagen bis bald und findet euch!